Infos zum Song

Der Mann ist wie schottischer Whiskey, erst mit den Jahren kommt er zur Geltung. Zumindest bei mir - während ich früher mit einem Sänger, der nur Coverversionen singt und Unmengen Bier dazu trinkt, nichts anfangen konnte, hat er doch im Lauf der Jahre beachtliche Urversionen überflügelt. Die Art wie er seine rauhe Stimme einsetzt wurde ja von etlichen Shoutern gecovert, aber nur er lebte diese Stimme auch wirklich authentisch. Na ja, heute ist er trocken, stimmlich um so besser und seine Interpretationen haben richtig intellektuellen Touch.

Dieser Song ist die Interpretation eines eher unbekannten Originals einer französischen Sängerin mit eine sehr schönen Text über den Generationenkonflikt.
Hier muss ich bekennen das ich den Song zuerst unfiltriert veröffentlicht hatte und doch noch eine Menge Fehler drin waren. Das lag daran dass ich keine Audioversion des Songs parat hatte. Nun stimmt er aber und es kann nur noch amn Interpreten liegen ;)  
   

 

Backlink zu den Lagerfeuersongs