Infos zum Song

Warum nicht mal ein Song der etwas härteren Gangart, dieser hat relativ leichte Griffe. Aber dann ist know-how gefragt. Damit das Teil richtig rüber kommt muss man ständig am Anschlag spielen und singen. Das Üben am Original ist direkt möglich. Schwierig ist rhythmisch die Stelle bei der es in den Refrain übergeht, wenn man singen und spielen will. Und Sandras Stimme am oberen Limit zu imitieren ist eine Klasse für sich. Viel Spaß!

1996 in einem Nachwuchsfestival entdeckt spielte sich diese nationale Kapelle aus Göttingen schnell in die erste Liga deutscher Bands und auch in internationale Charts. Wir sind doch stolz, daß sich die Nachwuchsarbeit gelohnt hat.  
   

 

Backlink zu den Lagerfeuersongs