Infos zum Song

Venus ist Grifftechnisch nicht sonderlich schwer, hat aber rhytmisch seine Hürden. Es braucht etwas Zeit bis man sich das draufgeschafft hat. Gerade das Schlagmuster der typischen Einleitungsharmonie B7sus4 sollte man langsam auseinanderpflücken und wenn erst man das beherrscht schneller werden. Am besten wieder mit dem Original üben. Die meisten kennen zwar weder Venus noch Shocking Blue, aber wenn ihr diese Einleitung richtig hinkriegt wird der Groschen schon fallen.
SHOCKING BLUE, war eine holländische Kapelle der 70-er Jahre. Dabei begann alles im Sommer 1969 mit diesem Superhit "VENUS" , dem absoluten Bestseller der Gruppe, der über Nacht Platz 1 der Hitlisten in ganz Europa eroberte und sogar ganz vorne in den amerikanischen Billboardcharts landete. Alleine in Deutschland und England blieb der Riesenhit über ein
halbes Jahr in den TOP 10. Die Gruppe löste sich 1974 auf, nachdem sie dann doch nichts mehr vergleichbares nachschieben konnte. Vor kurzem wurde der Hit nochmals von Discohüpfern aufgewärmt. Ausserdem soll die Band sich wieder zusammengefunden haben.
   

 

Backlink zu den Lagerfeuersongs